EV CHARGE-MONITOR: Messung von Strom und Spannung während den Ladevorgang von Elektro- und Hybridfahrzeugen

Klaric GmbH & Co. KG hat ein Gerät zum Messen, Loggen und Analysieren von Spannungen, Strömen, Effektivwerten, Arbeit und Leistung während des Ladevorgangs von Elektro- und Hybridfahrzeugen entwickelt. Der EV CHARGE-MONITOR wird entweder zwischen Ladestation und Fahrzeug oder zwischen Gebäudeanschluss und Ladesäule platziert. Mit dem EV CHARGE-MONITOR ist der Nutzer in der Lage während des Ladevorgangs Werte wie Effektivwerte von Strom und Spannung, cos phi, Frequenz, Leistung und Arbeit entweder über die CAN und Ethernet Schnittstellen auszugeben oder über das hochauflösende, integrierte Touchscreen Display die aktuellen anzuzeigen. Zusätzlich werden alle gemessenen und berechneten Werte intern im ASCI-Format auf einen USB gespeichert, die nachträglich ausgelesen und ausgewertet werden können.

Die folgenden Konfigurationsmöglichkeiten sind derzeit verfügbar:

  • CEE32/125: für 1- bis 3-phasige Messungen
  • Mennekes (Type 1/2/GB/T): für 1- bis 3-phasige Messungen
  • CHAdeMO: für DC Messungen
  • GB/T DC: für DC Messungen
  • CCS/Combo 1: für AC & DC Messungen
  • CCS/Combo 2: für AC & DC Messungen

Aus den Messwerten werden zusätzlich die folgenden Werte berechnet, gespeichert und ausgegeben:

  • Effektivwerte der Spannung jeder Phase
  • Effektivwerte des Stromes jeder Phase
  • cos φ / ʎ
  • Wirkleistung und elektrische Arbeit
  • Gesamte Leistung/Arbeit

Typische Applikationen für den CHARGE-MONITOR sind xEV Homologationsmessungen (WLTP), Energiemanagement, Ladetests.